Berlin-Westend, 22. April 2018, 16:00-17:30 Uhr: Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Genozids an anderthalb Millionen Armeniern im Osmanischen Reich (1915/6)

18.03.2018 14:45


Die Fördergemeinschaft für eine Ökumenische Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich e.V. (FÖGG) sowie der Armenische Kirchen- und Kulturverein Berlin e.V. laden zur diesjährigen Gedenkveranstaltung ein.

Programm:

In der Kapelle des Ev. Luisenkirchhofs III:

"Horjam" (Wenn du vor dem Altar des Herrn trittst) aus der armenischen Totenmesse (Gesang: Artak Kirakosyan)

Ayda Capar Abgaryan: Begrüßung/Moderation im Namen des Vorstandes und der Gemeinde

Ulrich Delius (Gesellschaft für bedrohte Völker, Göttingen): Völkermord und Prävention: Welche Lehren ziehen wir?

"Anin desnem yev mernem" („Ich möchte Ani sehen und dann sterben“; Gesang: Artak Kirakosyan)

Satik Aghekyan (Freie Universität Berlin): Der 24. April 1915 und seine Bedeutung für Armenier_Innen heute

Roy Knocke, Magister Artium (Lepsiushaus Potsdam u. Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam, Jüdische Studien; Sozialphilosophie): Erinnern, Vergessen und Gedenken

"Adanayi Woghperk" (Das Klagelied von Adana; Gesang: Artak Kirakosyan)

Lyriklesung (zum 140. Geburtstag von Wahan Tekejan): 3 Gedichte, vorgetragen von Maria Guedelekian und Tessa Hofmann

Komitas: "Garun a" (Es ist Frühling; Lilit Rostomyan, Geige)

Gedicht „Deportation“ (Tessa Hofmann)

Gedicht „Diaspora“ (Maria Guedelekian)

Komitas: "Dele Yaman" (Lilit Rostomyan, Geige)

Moment der Stille.

Anschließend Prozession zur Ökumenischen Gedenkstätte mit Kranzniederlegung und Segnung der Städteplatte „Harput – Charberd“

Gebet und Liturgische Begleitung: Gemeindepfarrer Ter Gnel Kahana Gabrielyan

Ort: Ev. Luisenkirchhof III, Fürstenbrunner Weg 37-67, 14059 Berlin-Charlottenburg
ÖNPV: S-Bahn (Ringbahn) bis Haltestelle Messe Nord/ICC bzw. mit Bus 139 bis zur Haltestelle Fürstenbrunner Weg/Friedhöfe

Newsletter Abonnement

Geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und bestätigen Sie es mit dem Klick auf dem Button Abonnieren um Sie in unserem Newsletter zu abonnieren.

Falls Sie Ihre Abonnement beenden wollen, bestätigen Sie es mit dem Klick auf dem Button Abbestellen.

E-Mail-Adresse