Termine und Veranstaltungen

Seite:12345>>



Göppingen, 12. April bis 16. Mai 2012: Fotoausstellung "Armenier und der Krieg (1941 - 1945)": Erinnerungen an Kriegsgefangenschaft und Zwangsarbeit und das Leben danach
06.04.2013 12:13

Die Volkshochschule Göppingen zeigt die empfehlenswerte Fotoausstellung über armenische Schicksale in verschiedenen Staaten während des 2. Weltkriegs und danach.mehr...
Berlin-Mitte, 24. April 2013, ab 18:30 Uhr: Seelenmesse und Gedenkveranstaltung
03.04.2013 08:56

Der Armenische Kirchen- und Kulturverein Berlin lädt zu einer Seelenmesse und Gedenkveranstaltung in der Marienkirche (Berlin-Mitte) ein. Hauptredner ist der Bundestagsabgeordnete und Mit-Vorsitzender der Partei "Die Grünen/Bündnis 90“, Cem Özdemir.mehr...
Frankfurt/Main, 24. April 2013: Verein der Völkermordgegner ruft zur Mahnwache und Demonstration auf
24.03.2013 20:30

Unsere Partnerorganisation SKD hat ihr Programm für die diesjährigen Veranstaltungen am Trauer- und Gedenktag an den Beginn des Genozids an den Armeniern bekannt gegeben.mehr...
Berlin-Grunewald, 27. Februar 2013, 13:00 Uhr: „Schluss mit der Lynchkampagne gegen Akram Aylisli!“ – Mahnwache vor der aserbaidschanischen Botschaft Berlin
24.02.2013 14:09

Die Initiative DurDe_Deutschland (Sag STOPP zum Rassismus!) ruft zu einer Mahnwache vor der aserbaidschanischen Botschaft (Hubertusallee 43, 14193 Berlin) auf. Die Arbeitsgruppe Anerkennung unterstützt diesen Aufruf und bittet um möglichst zahlreiche Beteiligung.mehr...
Berlin-Mitte und Berlin Charlottenburg, 24. Februar 2013: „Das darf nie wieder geschehen!“ - Veranstaltungen im Gedenken an die Opfer des Massakers in Sumgait (27.-29.02.1988)
19.02.2013 17:46

Gemeinsam mit den beiden armenischen Gemeinden Berlins, dem European Center for Artsakh e.V. sowie dem Verband der Europäischen und Armenischen Fachleute ruft die Arbeitsgruppe Anerkennung (AGA) zum diesjährigen Jahresgedenken auf.mehr...
Berlin-Friedrichshain, 20. Januar 2013, 19:00 Uhr: Buchpräsentation
31.12.2012 15:07

Im Istanbuler „Belge“-Verlag erschien soeben die türkische Ausgabe des Sammelbandes „Verfolgung, Vertreibung und Vernichtung der Christen im Osmanischen Reich“ (dt. Ausgaben 2004; 2007, LIT-Verlag).mehr...
Berlin, 19. Januar 2013: IN MEMORIAM HRANT DINK – IM NAMEN HRANT DINKS: FÜR GERECHTIGKEIT, GEGEN NATIONALISMUS
31.12.2012 15:04

Der armenische Journalist und Menschenrechtler Hrant Dink starb, weil er als Bürger der Türkei gewagt hatte, tabuisierte Bereiche der Gründungsgeschichte der Republik Türkei anzusprechen, insbesondere den bis heute offiziell bestrittenen Genozid an Armeniern osmanischer Staatszugehörigkeit.mehr...
Frankfurt/Main, 19. Januar 2013, 17:00 Uhr: Mahnwache „GERECHTIGKEIT FÜR HRANT DINK – GERECHTIGKEIT FÜR DAS ARMENISCHE VOLK“
09.01.2013 22:10

Der Verein der Völkermordgegner e.V. ruft auf zur Mahnwache sowie Kundgebung in Frankfurt/Main Zeil (am weißen Brunnen).mehr...
IN MEMORIAM HRANT DINK - Berlin (18.01., 19:00 Uhr) und Köln (21.01.2013, 19:00 Uhr)
10.01.2013 19:16

Der Journalist Hasan Cemal liest aus seinem Buch „1915: Ermeni soykιrιmι“, in Berlin in der Humboldt-Universität, an der Kölner Universität im Rahmen des Gedenkens an die seines armenischen Berufskollegen Hrant Dink (Veranstalter: Hrant Dink Forum Köln). Die anschließende Diskussion wird in Köln von Dr. Raffi Kantian moderiert. mehr...
IN MEMORIAM HRANT DINK: Berlin-Charlottenburg, 18.1.2013, 18:30 Uhr: Seelenmesse für Hrant Dink
10.01.2013 19:15

Die Armenische Kirchen- und Kulturgemeinde Berlin e.V. feiert die Seelenmesse im Gedenken an Hrant Dink in der Evangelischen Luisenkirche (Gierkeplatz, Berlin-Charlottenburg).mehr...
Berlin-Kreuzberg, 23. November 2012, 19:30 Uhr: AGA-Veranstaltung „Verehrung von Völkermördern“ – Vortrag und Diskussion
29.10.2012 18:56

Die Arbeitsgruppe Anerkennung informiert und diskutiert über die in vielfacher Hinsicht problematische anhaltende Verehrung von Politikern und Verwaltungsbeamten, die für den Genozid an Armeniern und Pontosgriechen im und nach dem Ersten Weltkrieg verantwortlich waren. Den Einführungsvortrag hält Ayşin Yeşilay Inan (auf Türkisch, mit deutscher Zusammenfassung).mehr...
Berlin-Neukölln, 19. Oktober 2012, 20:00 Uhr: „Nicht ich bin der Mörder!“ – Schauspiel-Lesung mit Musik
03.10.2012 14:59

Die Wiederaufnahme der Lesung aus dem Prozess-Protokoll des Strafverfahrens gegen den armenischen Attentäter Soromon Tehlirjan – bekannter als „Prozess Talaat Pascha“ – findet am Rroma Aether Klub Theater, Boddinstr. 5 in Berlin-Neukölln statt (Verkehrsverbindung: U7 Rathaus Neukölln).mehr...
Berlin-Charlottenburg, 13. Oktober 2012, ab 15:00 Uhr: Segnungsfest der Ökumenischen Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich
03.10.2012 11:36

Die Anfang 2012 gegründete, gemeinnützige Fördergemeinschaft für eine Ökumenische Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich e.V. (FÖGG) lädt zum Segnungsfest an der künftigen Gedenkstätte auf dem Evangelischen Luisenkirchhof III (Fürstenbrunner Weg 37-67, 14059 Berlin-Charlottenburg) ein.mehr...
Berlin-Prenzlauer Berg, Köln, Kiel: Aufführung des Theaterstücks „Annes Schweigen + Մօր լռութիւնը + Annenin sessizliği” von Doğan Akhanlι
27.09.2012 19:52

Ab dem 18. Oktober 2012 findet an den Spielorten Berlin-Prenzlauer Berg, Köln und Kiel die Aufführung des Theaterstücks „Annes Schweigen + Մօր լռութիւնը + Annenin sessizliği” von Doğan Akhanlι (Regie: Ron Rosenberg) statt.mehr...
Berlin, 5. Oktober 2012, 19:30 Uhr: Präsentation des Buches „The Genocide of the Ottoman Greeks“
22.09.2012 18:51

Die Griechische Kulturstiftung (Zweigstelle Berlin), die Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V. sowie die Arbeitsgruppe Anerkennung – Gegen Genozid, für Völkerverständigung laden zur Präsentation des Buches „The Genocide of the Ottoman Greeks“ in die Räume der Griechischen Kulturstiftung am Wittenbergplatz ein. mehr...
Athen, 13. September 2012, 20:00 Uhr: Präsentation des Sammelbandes „THE GENOCIDE OF THE OTTOMAN GREEKS“
05.09.2012 15:42

Die Buchpräsentation findet in der Aula der Hellenic American Union (Massalias 22, Kolonaki) statt.mehr...
Berlin-Mitte, 8. September 2012, ab 15:00 Uhr: DAS WAR MENSCHENRECHTLICH UND POLITISCH DAS FALSCHE SIGNAL! Protest-Mahnwache vor der Ungarischen Botschaft
01.09.2012 18:33

Am 19. Februar 2004 ermordete der Aserbeidschaner Ramil Safarow auf einem Englischlehrgang im Rahmen der NATO-"Partnerschaft für Frieden" in Budapest brutal den armenischen Kursusteilnehmer Gurgen Markarjan. Die ungarische Polizei bezeichnete damals die Tat als besonders heimtückisch...mehr...
München, 8. September 2012, ab 12:00 Uhr: Gegen den Freikauf des aserbaidschanischen Axtmörders Ramil Safarow - Protestmahnwache vor dem Ungarischen Generalkonsulat München
05.09.2012 12:58

Eine Protestkundgebung von Armeniern aus München und Umgebung organisiert von armenischen Studentinnen und Studenten, unterstützt vom Institut für armenische Fragen e.V. in München.mehr...
Wuppertal, 19. Mai 2012, ab 17:00 Uhr: Gedenkveranstaltung für die Opfer des Genozids an den Pontosgriechen 1916-1923
17.05.2012 17:45

Der Kulturverein der Griechen aus Pontos in Wuppertal und Umgebung lädt zu einer Gedenkveranstaltung ab 17:00 Uhr in die Gesamtschule Ronsdorf ein (Anschrift: An der Blutfinke 70, 42369 Wuppertal). mehr...
Berlin-Mitte, 05. Mai 2012, ab 12:00 Uhr: Aktionstag gegen Rassismus und Intoleranz
28.04.2012 18:59

Die Arbeitsgruppe Anerkennung – Gegen Genozid, für Völkerverständigung e.V. (AGA) beteiligt sich an dem Aktionstag mit einem eigenen Stand und einem Redebeitrag. mehr...

Seite:12345>>