t-hofmann

1501 2023

„Sanktionen gegen Aserbaidschan – Humanitäre Luftbrücke für Arzach“: AGA appelliert an den deutschen Bundespräsidenten und Bundeskanzler

15. Januar 2023 - 12:28|

In ähnlich lautenden Appellen an das deutsche Staatsoberhaupt sowie den Regierungschef forderte AGA e.V. dazu auf, bei Sanktionen keine doppelten Maßstäbe anzulegen und erinnerte an die besondere Verantwortung, die die deutsche Staats- und Regierungsführer gegenüber dem armenischen Volk besitzen. ...

1001 2023

Berlin, 10. Januar 2023: „Humanitäre Luftbrücke für Arzach!“ – AGA appelliert an US-Botschafterin

10. Januar 2023 - 12:55|

Exzellenz Dr. Gutmann, ich schreibe Ihnen als Vorsitzende einer Menschenrechtsorganisation, die sich seit zwei Jahrzehnten für die Prävention von Genozid einsetzt. Ebenso wie andere mit dieser Aufgabe befassten Organisationen registrieren wir mit großer Besorgnis die Gefährdung der indigenen armenischen Bevölkerung ...

901 2023

Berlin, 9. Januar 2023: „Humanitäre Luftbrücke für Arzach!“ – AGA appelliert an russischen Botschafter

9. Januar 2023 - 14:04|

Exzellenz Netschajew, ich schreibe Ihnen als Vorsitzende einer Menschenrechtsorganisation, die sich seit zwei Jahrzehnten für die Prävention von Genozid einsetzt. Ebenso wie andere mit dieser Aufgabe befassten Organisationen registrieren wir mit großer Besorgnis die Gefährdung der indigenen armenischen Bevölkerung ...

801 2023

Berlin, 7. Januar 2023: „Internationale Luftbrücke nach Arzach!“ – Wiederholter Appell an Außenministerin Annalena Baerbock

8. Januar 2023 - 14:01|

Am 22. November 2022 übersandte die Arbeitsgruppe Anerkennung - Gegen Genozid, für Völkerverständigung (AGA) e.V. Frau Baerbock einen Appell, in dem sie Sanktionen gegen Aserbaidschan forderte. Anlass war die wiederholte Warnung internationaler Organisationen von GenozidwissenschaftlerInnen vor einer "erheblichen Genozidgefahr" für ...

Nach oben