Veranstaltungen

1408 2016

Berlin, 10. Und 11. September 2016: Drei Gedenkveranstaltungen der Fördergemeinschaft für eine Ökumenische Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich (FÖGG) e.V.

14. August 2016 - 23:04|

E I N L A D U N G zum „Tag des Offenen Denkmals“ 2016 und Gedenkveranstaltungen zum Genozid an den GriechInnen Kleinasiens, des Pontos und Ostthrakiens Berlin-Charlottenburg, 10. und 11. September 2016 Der bundesweite Tag des Offenen Denkmals ...

705 2016

Potsdam, 20. Mai 2016, 19:00 Uhr: Vortrag „Gedenkkulturen und Gedenkstätten im Kontext des osmanischen Genozids“

7. Mai 2016 - 16:14|

In der letzten Dekade osmanischer Herrschaft kamen über drei Millionen Christen bei staatlich initiierten oder geduldeten Massenverbrechen ums Leben: als Deportierte und Zwangsarbeiter oder bei Massakern. Wie hat sich dieses Jahrhundertverbrechen in den unterschiedlichen Gedenkkulturen der überlebenden Gemeinschaften niedergeschlagen? ...

2903 2016

Hamburg, 03. April 2016, 15:00 Uhr: Podiumsdiskussion „Die Armenierfrage: 100 Jahre ohne Aufarbeitung – ein Armenier, ein Kurde und ein Türke über 1915“

29. März 2016 - 18:10|

Sarkis Hatspanian, Ragip Zarakolu und Recep Maraşli diskutieren auf Türkisch (simultane Übersetzung ins Deutsche). Veranstalter: Alevitische Gemeinde Hamburg e.V.; ADHK Hamburg; Getto Tiyatro Grubu; Kultur Forum Altona; AKD; Tiyatro Asmin; Mut!Theater Ort: Nobisstr. 33-35, 22767 Hamburg Eintritt frei ...

2103 2016

Berlin-Charlottenburg, 24. April 2016, 15:00-16:00 Uhr: Gedenkveranstaltung an der Ökumenischen Gedenkstätte für osmanische Genozidopfer

21. März 2016 - 14:05|

Die Fördergemeinschaft für eine Ökumenische Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich (FÖGG) e.V. lädt ein zur Gedenkveranstaltung mit Ansprachen des Erzbischofs der Armenisch-Apostolischen Diözese Deutschland, Eminenz Karekin Bekdjian, des Botschafters der Republik Armenien, S.E. Aschot Smbatjan, sowie der Generalsuperintendentin des ...

1503 2016

Potsdam, 22.-24. April 2016: Symposium „Geschichte der immer währenden Gewalt? Ursachen für heutige ethnopolitische Konflikte im Kaukasus seit dem 18. Jahrhundert“

15. März 2016 - 13:52|

Gefördert von der Brandenburgischen Zentrale für Politische Bildung veranstalten des Lepsiushaus Potsdam und das Münchener Institut für Interregionalismus-Forschung (Intereg) ein Expertentreffen zum Nord- und Südkaukasus, bei dem es auch um die russische Armenier- und Armenienpolitik sowie den Konflikt um ...

1501 2016

Berlin-Wedding, 13. Februar 2016, 19:00 Uhr: Vortrag „Erinnerte Geschichte am Beispiel des Genozids an osmanischen Christinnen und Christen“ – Moderierte Buchpräsentation und Diskussion mit der Autorin Gülçiçek Günel Tekin

15. Januar 2016 - 21:45|

Die in Izmir lebende, aus Batman gebürtige kurdische Autorin türkischer Staatszugehörigkeit hat als Lehrerin und investigative Journalistin gearbeitet. Als Autorin veröffentlichte sie seit dem Jahr 2000 bisher sieben Bücher bei dem menschenrechtlich engagierten Istanbuler „Belge“ („Dokument“)-Verlag, der unter der ...

2212 2015

Berlin-Mitte, 25. Und 26. Februar 2016, ab 9:30 Uhr: Internationale Konferenz „The Displacement, Extinction and Genocide of the Pontic Greeks, 1916-1923”

22. Dezember 2015 - 13:33|

Das Institut für Diaspora- und Genozidforschung an der Ruhr-Universität Bochum veranstaltet an der Humboldt-Universität Berlin eine Fachtagung zum Völkermord an den Pontosgriechen, bei der auch übergreifende Aspekte des osmanischen Genozids zur Sprache kommen sollen. Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch. ...

212 2015

Berlin, 11. Dezember 2015, 19:15 Uhr: Vortrag zum Tag der Menschenrechte: „Was hat das Jahr 2015 gebracht? Eine menschenrechtliche Bilanz“ von Ragıp Zarakolu

2. Dezember 2015 - 14:02|

Zum Abschluss eines ereignisreichen Gedenkjahres referiert der türkische Menschenrechtler, Verleger, Publizist und AGA-Ehrenmitglied mit Blick auf die künftige Prävention von Genozid auf Einladung der Armenischen Kirchen- und Kulturgemeinde Berlin und der Integrationsbeauftragten des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf im Festsaal des Rathauses ...

411 2015

Berlin-Kreuzberg, 21. November 2015, ab 16:00 Uhr: „1915: Völkermord an ArmenierInnen – 2015: Uns der Geschichte gestellt?“

4. November 2015 - 15:02|

Das Veranstaltungsbündnis „Initiative Anerkennung“ lädt zu einem Vortrag (Dr. Gerayer Koutcharian, AGA e.V.) sowie einem Kulturprogramm (Stepan Gantralyan u.a.) mit Publikumsdiskussion in die Dachetage des Museums Kreuzberg (Adalbertstr. 96) ein. Einzelheiten: Veranstaltung in Berlin

2910 2015

Ansbach, 12. November 2015: Vortrag „Der osmanische Genozid an den Armeniern und Deutschlands Verantwortung“

29. Oktober 2015 - 15:09|

Dr. Tessa Hofmann referiert im Katholischen Pfarrzentrum St. Ludwig. Veranstalter sind die Katholische Erwachsenenbildung Ansbach sowie die Ackermann-Gemeinde. Einzelheiten des Programms finden Sie hier: http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/bildung/bildungswerke/kbw_ansbach/index.html?f_action=show&f_newsitem_id=135466&tm=5

409 2015

Berlin, 13. Oktober 2015, 19:30 Uhr: „Ein schwarzer Strom ergoss sich gen Süden…: Bilanz eines Genozids“ – Vortrag (Dr. Tessa Hofmann) mit Diskussion

4. September 2015 - 21:01|

Vor 100 Jahren begann, hinter der Nebelwand des 1. Weltkriegs, der Genozid an armenischen Christen. Obwohl der Genozid an den Christen im Osmanischen Reich neben dem Holocaust inzwischen zu den am besten erforschten Beispielen von Völkermord im 20. Jahrhundert ...

1708 2015

Berlin-Charlottenburg, 12. und 13. September 2015: „Tag des Offenen Denkmals“ 2015 in Berlin und Gedenkveranstaltung

17. August 2015 - 18:47|

Der bundesweite „Tag des Offenen Denkmals“ (Veranstalter: Deutsche Stiftung Denkmalschutz und Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt) steht 2015 unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“, in Berlin unter dem Zusatzmotto „Berlin baut denkmalgerecht“ (http://www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/denkmaltag2015/programmliste.php). FÖGG e.V. wird bei dieser Gelegenheit ...

1306 2015

Delmenhorst, 14. Juni 2015, ab 14:00 Uhr: Gedenkveranstaltung und Vortrag „Verfolgung und Vernichtung der Aramäer im Osmanischen Reich 1914-1918“

13. Juni 2015 - 14:49|

Die syrisch-orthodoxe Gemeinde Delmenhorsts gedenkt in ihrer Kirche der Opfer des osmanischen Genozids an aramäischsprachigen Christen und hat aus diesem Anlass die AGA-Vorsitzende Dr. Tessa Hofmann zum Vortrag und anschließender Diskussion eingeladen. Amill Gorgis (u.a. Vorsitzender der Fördergemeinschaft für ...

Nach oben